Jakob Gülünay

Bewegung und Begegnung durch Belebung

Wenn man sich die aktuelle Werbung in Deutschen Fussballstadien genauer anschaut, wird einem je nach Stadt die folgende Frage gestellt: München bewegen? MAN kann. Dortmund bewegen? MAN kann. Doch wie bewegt man einzelne Menschen?

Was brauchen wir, um in Bewegung zu kommen? Wie bewegen wir unsere Gemeinde? Oft wird uns diese Frage gestellt. Unsere Antwort darauf fällt einfach aus: indem man einfach und ohne grosse Kosten Orte schafft, an welchen sich Gross und Klein, Jung und Alt treffen, bewegen und begegnen können. Weniger oder nicht genutzte Plätze können zu neuem Leben erweckt werden und avancieren – wie z.B. in Chur – zum «coolsten Platz».

Dabei unterstützen wir Gemeinden und Städte ideell und konzeptionell und zeigen, was für Möglichkeiten mit den vorhandenen Ressourcen möglich sind. Auch bieten wir die entsprechende Infrastruktur. Kind, Eltern und Grosseltern profitieren davon und es entsteht neuer Raum, welcher belebt wird